Auch 2017 beteiligt sich die DFH Deutsche Fertighaus Holding AG am „RTL-Spendenmarathon“. Zusammen mit den Mitarbeitern der Vertriebslinien treten DFH-Beschäftigte aus Verwaltung und Produktion am 23. November ab 18:30 Uhr bei der „24h-KETTCAR-Challenge“ mit Joey Kelly mächtig in die Pedale. Insgesamt sponsert die DFH-Gruppe mit ihren Marken allkauf, massa haus und OKAL sowie mehreren Partnerunternehmen drei Kettcars. Mit ihrer Teilnahme möchten die DFH und ihre Partner der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ gemeinsam eine Spendensumme von 72.000 Euro zur Verfügung stellen.

Prominenten Beistand erhalten die Fahrer der „24h-KETTCAR-Challenge“ von Joey Kelly. Der bekannte Extremsportler will versuchen, rund um die Uhr den Kettcar-Parcours auf dem RTL-Gelände in Köln zu meistern. Die anderen Teilnehmer der Kettcar-Teams wechseln sich jeweils ab. Mit ihrem sportlichen Einsatz möchten alle Teams die Zuschauer des „RTL-Spendenmarathons“ dazu animieren, ebenfalls zu spenden.

RTL und der Schwestersender n-tv werden während des laufenden Spendenmarathons am 23. und 24. November mehr als 30 Mal live zur Kettcar-Challenge schalten, auch eine Liveübertragung im Internet ist wieder geplant.

Sämtliche Einnahmen aus dem Aktionstag kommen der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ zugute, die sich dafür einsetzt, weltweit die Lebensbedingungen für Kinder und Jugendliche zu verbessern, Kinderarmut in Deutschland zu bekämpfen und Soforthilfe bei humanitären Katastrophen zu leisten.