DFH-Newsletter

DFH-Newsletter November 2017

Liebe Leserinnen und Leser,

immer mehr Baufamilien in Deutschland entscheiden sich für ein Fertighaus. Mittlerweile ist fast jedes fünfte neu gebaute Familienheim ein Fertighaus.

In diesem Jahr realisieren wir voraussichtlich rund 3.100 Baufamilien den Traum vom Eigenheim. Zunehmend spielen bei der Entscheidung für ein Fertighaus der DFH-Gruppe Nachhaltigkeitsfaktoren eine Rolle. Wer heute baut, möchte energieeffizient, kostensparend und zukunftsorientiert wohnen. Das bieten unsere Häuser, das ist uns wichtig.

Auf dem Deutschen Nachhaltigkeitstag in Düsseldorf tauschen wir uns im Dezember wieder mit Nachhaltigkeitsexperten darüber aus, wie wir gemeinsam den nachhaltigen Hausbau in Deutschland vorantreiben können. Wir freuen uns auf einen spannenden Dialog und halten Sie auf dem Laufenden!

Ihre DFH Deutsche Fertighaus Holding AG

---
Holzfertigbau

Aufgrund der anziehenden Nachfrage nach nachhaltigen, energieeffizienten Fertighäusern setzt die DFH-Gruppe auf weiteres Wachstum. Dabei fokussiert sich die DFH künftig auf ihr Kerngeschäft mit Fertighäusern in Holzrahmenbauweise und stellt die in den vergangenen Jahren eingeleitete Ausweitung in neue Geschäftsfelder sowie die Ergänzung des Produktportfolios um massiv gebaute Fertighäuser bis auf Weiteres zurück. Unberührt davon bleibt der Auftragsbestand von Ein SteinHaus: Alle bereits bestellten Massivfertighäuser möchte die DFH zur Zufriedenheit der Baufamilien realisieren. Darüber hinaus prüft die DFH derzeit intensiv, inwieweit sich der ehemalige OKAL-Standort im niedersächsischen Lauenstein für einen zeitnahen Ausbau der Produktionskapazitäten nutzen lässt.

Mehr erfahren...

---
Wachstum

Die DFH hat im Geschäftsjahr 2016 erneut einen Umsatzrekord aufgestellt. Mit ihren Vertriebslinien erwirtschaftete die DFH-Gruppe einen Umsatz von 447 Millionen Euro – das entspricht einer Steigerung um 32 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der realisierten Eigenheime nahm im vergangenen Geschäftsjahr um 783 Häuser oder 37 Prozent auf insgesamt 2.877 Häuser zu, die Gesamtzahl der im Konzern zum Jahresende beschäftigten Mitarbeiter erhöhte sich um mehr als 400 Beschäftigte auf 1.365 Mitarbeiter. Wie der Umsatzzuwachs und das Plus bei der Zahl der gebauten Häuser im Geschäftsjahr 2016 zeigen, hat sich die DFH-Gruppe erneut erheblich besser entwickelt als der Gesamtmarkt für Fertighäuser. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der Konzern mit rund 3.100 gefertigten Häusern an beiden Produktionsstandorten in Simmern und im tschechischen Nezvestice. Der Umsatz soll die Marke von 500 Millionen Euro übersteigen.

Mehr erfahren...

---
24h-Challenge

Auch 2017 beteiligt sich die DFH-Gruppe am „Spendenmarathon“ des TV-Senders RTL. Zusammen mit den Mitarbeitern der Vertriebslinien treten DFH-Beschäftigte aus Verwaltung und Produktion am 23. November ab 18:30 Uhr bei der „24h-KETTCAR-Challenge“ mit Joey Kelly mächtig in die Pedale. Insgesamt sponsert die DFH-Gruppe mit ihren Marken allkauf, massa haus und OKAL sowie mehreren Partnerunternehmen drei Kettcars und möchte so der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ eine Spendensumme von 72.000 Euro zur Verfügung stellen. RTL und der Schwestersender n-tv schalten während des laufenden Spendenmarathons am 23. und 24. November mehr als 30 Mal live zur Kettcar-Challenge, auch eine Liveübertragung im Internet ist wieder unter der Adresse http://eventstream.rtl.de/spendenmarathon geplant. 

Mehr erfahren...  

---

Kongress in Düsseldorf

DFH wieder beim Deutschen Nachhaltigkeitstag

DGNB

Seit 2014 ist die DFH Partner des Deutschen Nachhaltigkeitspreises (DNP). Die Verleihung der bedeutenden Auszeichnung ist der Höhepunkt des am 7. und 8. Dezember wieder in Düsseldorf stattfindenden Deutschen Nachhaltigkeitstags. Der zweitägige Kongress bringt die führenden Nachhaltigkeitsexperten Deutschlands zum gemeinsamen Dialog über nachhaltige Lösungen in Wirtschaft und Gesellschaft zusammen. In diesem Jahr ist die DFH erneut zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) mit einem Gemeinschaftsstand vertreten. Wegen ihres Engagements im nachhaltigen Hausbau war die DFH für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2018 nominiert, zählt aber nicht zu den Finalisten. 

---
CUBITY

Erneute Ehre für „CUBITY“: Das Plusenergie-Studentenwohnheim in Frankfurt-Niederrad hat beim Wettbewerb „Klimaprojekt Region FrankfurtRheinMain 2017“ einen Sonderpreis gewonnen. Die Jury würdigte das Pilotprojekt im Rahmen eines Festakts in der Frankfurter Nationalbibliothek für seine innovativen Kernelemente: die Flexibilität beim Wohnen, den modularen Aufbau sowie die Verwendung nachwachsender Rohstoffe. „Im Wohnungsbau haben wir zwei große Herausforderungen zu meistern“, sagte Peter Klarmann, Leiter Projektentwicklung und Vertrieb bei der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt, stellvertretend für alle Projektbeteiligten. „Wir müssen unsere Gebäude einerseits möglichst klimaneutral gestalten. Und wir müssen andererseits nachhaltigen sowie bezahlbaren Wohnraum in Ballungsgebieten schaffen.“ „CUBITY“ sei eine mögliche Antwort auf beide Fragen. „Dass die Jury diesen Ansatz gewürdigt hat, freut uns natürlich sehr.“

Mehr erfahren...

---
Wohngesundheit

Rund 90 Prozent ihrer Lebenszeit verbringen Menschen in geschlossenen Räumen. Entsprechend wichtig ist es, sich mit Materialien zu umgeben, welche nach gesundheitlichen Kriterien geprüft und zertifiziert sind. Von einem Neubau darf eine Baufamilie ein Maximum an Wohngesundheit erwarten. Die zur DFH gehörenden Vertriebslinien verwenden ausschließlich schadstoffgeprüfte Materialien. Als Mitgliedsunternehmen des Bundesverbands Deutscher Fertigbau (BDF) verpflichtet sich die DFH zur Einhaltung strenger Qualitätsanforderungen, die in der Satzung der Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau (QDF) festgeschrieben sind. Regelmäßig müssen die Vertriebslinien Raumluftmessungen in neuen, schlüsselfertigen Häusern nachweisen. „Damit wird sichergestellt, dass sie die wohnhygienischen Grenzwerte der strengen QDF-Anforderungen einhalten“, sagt BDF-Geschäftsführer Achim Hannott.

Mehr erfahren...