DFH-Newsletter

DFH-Newsletter April 2016

Liebe Leserinnen und Leser,

traditionell öffnen die Hersteller von Fertighäusern am „Tag des deutschen Fertigbaus“ bundesweit ihre Türen. Auch die DFH lädt am Sonntag, 24. April, von 11 bis 17 Uhr wieder nach Simmern ein. Einmal mehr möchten wir – hoffentlich bei bestem Sonnenschein – Familien aus der Region sowie alle Interessierten mit viel Spaß rund um den Fertighausbau informieren.

Auch in diesem Jahr haben wir wieder ein unterhaltsames Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Mit dabei sind Joey Kelly, Radiomoderator Kunze und Reiner Calmund.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre DFH 

---
DFH Familientag

Zusammen mit ihren vier Marken massa haus, allkauf, OKAL und Ein SteinHaus sowie zahlreichen Partnerfirmen lädt die DFH Deutsche Fertighaus Holding AG am 24. April von 11 bis 17 Uhr zum großen „DFH Familientag 2016“. Ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit den Prominenten Joey Kelly, Radiomoderator Kunze und Fußballmanager-Legende Reiner Calmund rundet das reichhaltige Informations- und Aktionsprogramm ab. Erstmals gibt es in diesem Jahr zudem eine Street-Food-Meile auf dem Betriebsgelände in Simmern. „Wir möchten an dem Familientag zeigen, was modernes, nachhaltiges und zukunftsorientiertes Bauen heute bedeutet“, meint DFH-Chef Thomas Sapper. Natürlich sind an diesem Tag auch die Musterhäuser der DFH für Besichtigungen geöffnet.

Mehr erfahren...

---
Thomas Sapper

Deutschland hat sich für die Energiewende entschieden. Die Zielvorgaben des Bundes bis 2050 sind ambitioniert, viele Maßnahmen zur Umsetzung des Klimaschutzes durchaus umstritten. In einem Dialogprozess zum „Klimaschutzplan 2050“ hatte die Bundesregierung Bürger, Bundesländer, Kommunen und Verbände gebeten, mit Vorschlägen zusätzliche Impulse in der Debatte um die besten Wege zum Klimaschutzziel zu setzen. Ergebnis ist der jetzt vorliegende „Maßnahmenkatalog 3.1“, der für den Gebäudesektor neben einer weiteren Verschärfung der Energieeinsparverordnung (EnEV) rund ein Dutzend Maßnahmen empfiehlt. „Die meisten der jetzt vorgebrachten, sehr vernünftigen Vorschläge haben wir im innovativen Fertighausbau bereits umgesetzt“, erklärt Thomas Sapper, Vorstandsvorsitzender der DFH im Interview.

Mehr erfahren...

---
Fertighäuser

Immer mehr Bauherren in Deutschland entscheiden sich für ein Fertighaus. 2015 konnte die Holzfertigbauweise ihren Marktanteil bei den Ein- und Zweifamilienhäusern bundesweit auf 17 Prozent steigern, teilte jetzt der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) mit. Der Fertigbauanteil liegt damit aktuell so hoch wie noch nie zuvor. 2015 wurden mit exakt 17.907 Häusern 13,4 Prozent mehr Fertighäuser genehmigt als im Vorjahr. Die gesamten Baugenehmigungen für Ein- und Zweifamilienhäuser stiegen um 7,8 Prozent auf 105.392 Einheiten.

Mehr erfahren...

---
Prof. Norbert Fisch

Niedrigenergiehaus, Passivhaus, Nullemissionshaus – es gab in den vergangenen Jahren viele Ansätze für energieeffiziente Gebäude. „Immer jedoch mit kleinen Schönheitsfehlern. Meist blieb etwa die im Gebäude verbaute graue Energie unberücksichtigt“, erläutert DFH-Chef Sapper. „Oder langfristig anfallende Kosten blieben außen vor.“ Um mit Nachhaltigkeit und Energieeffizienz im Bausektor wirklich ernst zu machen, plädiert Prof. Nobert Fisch, Professor für Bauphysik und Gebäudetechnik an der TU Braunschweig, für das „Cradle to Cradle“-Prinzip: Von der Wiege bis zu Bahre sei der gesamte Energieaufwand für ein Gebäude zu berücksichtigen, nicht nur der Verbrauch für Wärme, Warmwasser und Haushaltsstrom während der Nutzungsphase. „Mit seinem EnergiePLUS-Konzept hat Prof. Fisch entscheidende Impulse für das nachhaltige Bauen in Deutschland geliefert“, so Thomas Sapper.

Mehr erfahren...

---

Aktion für Mitarbeiter

Mit dem Rad zur Arbeit

Mit dem Rad zur Arbeit

Schon 30 Minuten Fahrradfahren am Tag fördern die Gesundheit. Frische Luft und Bewegung wecken die Lebensgeister. Jetzt im Frühling ist der ideale Zeitpunkt, das Auto einmal stehen zu lassen. Das DFH-Gesundheitsteam möchte alle Mitarbeiter auf die Mitmachaktion der AOK in Rheinland-Pfalz hinweisen: Alle Arbeitnehmer, die vom 1. Mai bis 31. August ihre Fahrradaktivitäten in einen virtuellen Kalender eintragen und an mindestens 20 Tagen mit dem Rad zur Arbeit gefahren sind, nehmen automatisch an der Verlosung von attraktiven Preisen teil. Die DFH prämiert zusätzlich die ersten fünf DFH-Teilnehmer. Sie erhalten jeweils einen Fitnesstracker. Für die Aktion können sich auch Teams von bis zu vier Personen anmelden.

Mehr erfahren...